EUR €
EUR €
Partner Logos

MOTORRADTOUR DURCH DAS SCHÖNSTE PORTUGALS

Portugal
MOTORRADTOUR DURCH DAS SCHÖNSTE PORTUGALS

MOTORRADTOUR DURCH DAS SCHÖNSTE PORTUGALS

Portugal
Dieser Service wird angeboten in Kooperation mit GeoStar
Geführte Tour
9 Tage 8 Nächte
Niveau
  • 1850 Km 1850 Km
  • 20º C 20º C

Reisen ist ein Wort, das die Portugiesen im Herzen tragen

Von hier aus starteten die Seefahrer, die die Welt bekannt machten und während Jahrhunderten Menschen und Bräuche vereinten. Portugal ist ein Land der Geschichte, der Traditionen, mit einem angenehmen Klima und einer vielfältigen Gastronomie, eines der bestgehüteten Geheimnisse des weltweiten Motorrad-Tourismus, mit wunderschönen Orten, die unbedingt gesehen werden müssen. 

Während dieser Tour zeigen wir Ihnen die Schönheit und die Kontraste des Landes, die Strände und Ebenen des Südens, das Gebirge und die Täler des Nordens und die kosmopolitische Seite der Großstädte. Eine Tour, die Sie unbedingt machen müssen und die Sie sich in Portugal verlieben lässt. 

01
Tag Lissabon

Empfang der Tourteilnehmer am Flughafen, Transfer zum Hotel durch Hertz Ride, Willkommensgetränk, Abendessen und eine Präsentation der Tour.

Lissabon
2
Tag Lissabon - Tróia

Wir verlassen die märchenhafte Stadt Lissabon und fahren nach Sintra, einer uralten, fantastischen und hügeligen Stadt, die bekannt ist und den Nationalpalast Pena. Dann weiter nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas und ein Bilderbuchbeispiel für spektakuläre Klippenlandschaften entlang der Küste. 

Als nächstes fahren wir eine Schleife um Lissabon herum, auf einer der schönsten Küstenstraßen Europas, der Marginal. Wir überqueren dann den Fluss Tejo und schlängeln uns den Serra de l'Arrábida hinauf, auf kurvenreichen Straßen, die wie für Motorräder geschaffen sind und die einen sensationellen Ausblick über die Halbinsel Tróia und den eleganten und schicken Badeort Tróia bieten - unserem Bestimmungsort.

Lissabon - Tróia
3
Tag Tróia - Marvão

Wir werden in den Genuss herrlicher Meeresblicke kommen, während wir die Costa Vicentina entlang fahren und Alentejo durchqueren - eine Vorzeigeregion, die mit der Toskana oder der Provence verglichen wird - vorbei an Weizenfeldern, Korkeichenwäldern und Wildblumenwiesen. Ein Höhepunkt ist das sehr fotogene Évora, eine wunderschön erhaltene gepflasterte Stadt aus der Römerzeit voller Charme und Antiquitäten. 


Wir setzen unsere Reise fort und arbeiten uns spiralförmig nach Monsaraz vor, einer sensationellen mittelalterlichen Ortschaft auf einer Hügelkuppe, mit einem der schönsten Schlösser in Portugal. Wir beenden unseren Tag in einem anderen, von einer Mauer umgebenen Dorf auf einer Hügelkuppe, Marvão - wo unser Hotel perfekt für den Ausblick auf erhabene Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge gelegen ist.

Tróia - Marvão
4
Tag Marvão - Almeida

Wir lassen uns von von weitläufigen Kurven und Haarnadelkurven verzücken, während wir uns durch die mit Felsbrocken übersäte Graslandschaft bis zum Gipfel des Serra de Estrela, dem höchsten Berg Portugals empor arbeiten. Wir nehmen dann Kurs auf Monsanto eine typische, portugiesische Stadt, die zwischen gewaltigen Felsbrocken errichtet wurde und Sortelha - einem von einer Mauer umgebenen, mittelalterlichen Dorf, das auf einem Felsvorsprung gelegen ist und als schönstes Dorf Portugals bezeichnet wurde.

Marvão - Almeida
5
Tag Almeida - Pinhão

Genießen Sie einen weiteren fantastischen Tag im Nordosten Portugals, während wir das Castelo Rodrigo passieren und in das Herz des Weingebiets des Douro-Tals vorstoßen. Unsere Strecke führt uns entlang schroffer Klippen nach Freixo de Espada à Cinta, das auf einem smaragdgrünen Hang liegt, eingerahmt von Weinreben, die sich bis zum Fluss hinunter ranken.  Wir machen uns dann auf in Richtung Westen, dem Fluss nach Pinhão folgend, einer charmanten Stadt am Flussufer, in der Wein angebaut wird. Die Eisenbahnstation ist absolut sehenswürdig, die mit Kacheln dekoriert ist, die dem Weinanbau gewidmet sind.

Almeida - Pinhão
6
Tag Pinhão - Viana do Castelo

Wir verbringen den Morgen damit den Stadtteil Peso de Regua zu erkunden, mit seinen gestaffelten Weinbergen, die sich von den Ufern des Flusses Duro erheben. Unsere Strecke entlang der N222 wurde zur „schönsten Strecke der Welt“ gewählt. Dann fahren wir in Richtung Norden fort, über Amarante, eine architektonisch beeindruckende Stadt in der Region von Minho und des gleichermaßen bezaubernde Guimarães - der „Wiege Portugals“ - mit einem hollywoodreifen Schloss voller Zinnen.

Die Route durch die Region Viana do Castelo führt uns über Ponte de Lima, mit seiner langen römischen Brücke und welches das Herzstück von Portugals renommiertem Anbaugebiet für den Vinho Verde (einem kräftigen und und fruchtigen jungen Wein), der größten Weinanbauregion des Landes.

Pinhão - Viana do Castelo
7
Tag Viana do Castelo - Porto

Eine kurze Fahrt entlang der vom Atlantik umspülten Westküste bringt uns nach Porto, einer wunderschönen Stadt an der Mündung des Flusses Douro. Diese Stadt an der Flussmündung (und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt) strahlt den Glanz vergangener Tage aus und kombiniert ein malerisches mittelalterliches Zentrum mit modernem Esprit. Wir beenden den Tag am Ufer des Cais de Ribeira, mit seinen traditionellen Rabelos (Flachboote) beladen mit Portweinfässern und.....und auf der anderen Seite des Flusses die geheiligten Portweinkeller der Stadt.

Viana do Castelo - Porto
8
Tag Porto - Lissabon

Die Identität Portugals ist zutiefst mit dem mächtigen Atlantischen Ozean verbunden. Das Meer ist unser Orientierungspunkt auf unserem Weg nach Süden, über Aveiro, eine kleine Küstenstadt, die von Kanälen mit hell bemalten Moliceiros (traditionelle Wasserfahrzeuge mit hohen Bugspitzen, wie die Gondeln in Venedig) durchzogen ist und dadurch als das „Venedig Portugals“ bekannt geworden ist.

Als nächstes begeben wir uns in Richtung Inland durch den Wald von Buçaco und kehren dann an die Küste zurück und bestaunen ehrfurchtsvoll den Wellengang des Atlantik. Dieses Fischerdorf ist bekannt für die weltweit größten, surfbaren Wellen, während das nahegelegene Peniche mit einem beeindruckenden Meerespanorama glänzt. Lissabon - Europas sonnigste Hauptstadt - lockt am Horizont und ist die perfekte Abrundung am Ende dieser sensationellen Reise.

Porto - Lissabon
9
Tag Lissabon

Wir verbringen den Tag mit einer Rundführung durch das historische Herz von Lissabon, wo die alten hölzernen Trams immer noch über die Pflastersteinstraßen rumpeln. Das Stadtviertel Baixa ist eine unvergessliche Mischung von barocker Architektur, Kurzwarenhändlern und prachtvollen Plätzen. Heute Abend schwelgen wir in unseren Erinnerungen mit einem Abschiedsdinner in einem traditionellen Restaurant.

Lissabon
Angebot anfordern »
Geführte Tour
9 Tage 8 Nächte
MOTORRADTOUR DURCH DAS SCHÖNSTE PORTUGALS

Reisen ist ein Wort, das die Portugiesen im Herzen tragen

Von hier aus starteten die Seefahrer, die die Welt bekannt machten und während Jahrhunderten Menschen und Bräuche vereinten. Portugal ist ein Land der Geschichte, der Traditionen, mit einem angenehmen Klima und einer vielfältigen Gastronomie, eines der bestgehüteten Geheimnisse des weltweiten Motorrad-Tourismus, mit wunderschönen Orten, die unbedingt gesehen werden müssen. 

Während dieser Tour zeigen wir Ihnen die Schönheit und die Kontraste des Landes, die Strände und Ebenen des Südens, das Gebirge und die Täler des Nordens und die kosmopolitische Seite der Großstädte. Eine Tour, die Sie unbedingt machen müssen und die Sie sich in Portugal verlieben lässt. 

Empfang der Tourteilnehmer am Flughafen, Transfer zum Hotel durch Hertz Ride, Willkommensgetränk, Abendessen und eine Präsentation der Tour.

Wir verlassen die märchenhafte Stadt Lissabon und fahren nach Sintra, einer uralten, fantastischen und hügeligen Stadt, die bekannt ist und den Nationalpalast Pena. Dann weiter nach Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas und ein Bilderbuchbeispiel für spektakuläre Klippenlandschaften entlang der Küste. 

Als nächstes fahren wir eine Schleife um Lissabon herum, auf einer der schönsten Küstenstraßen Europas, der Marginal. Wir überqueren dann den Fluss Tejo und schlängeln uns den Serra de l'Arrábida hinauf, auf kurvenreichen Straßen, die wie für Motorräder geschaffen sind und die einen sensationellen Ausblick über die Halbinsel Tróia und den eleganten und schicken Badeort Tróia bieten - unserem Bestimmungsort.

Wir werden in den Genuss herrlicher Meeresblicke kommen, während wir die Costa Vicentina entlang fahren und Alentejo durchqueren - eine Vorzeigeregion, die mit der Toskana oder der Provence verglichen wird - vorbei an Weizenfeldern, Korkeichenwäldern und Wildblumenwiesen. Ein Höhepunkt ist das sehr fotogene Évora, eine wunderschön erhaltene gepflasterte Stadt aus der Römerzeit voller Charme und Antiquitäten. 


Wir setzen unsere Reise fort und arbeiten uns spiralförmig nach Monsaraz vor, einer sensationellen mittelalterlichen Ortschaft auf einer Hügelkuppe, mit einem der schönsten Schlösser in Portugal. Wir beenden unseren Tag in einem anderen, von einer Mauer umgebenen Dorf auf einer Hügelkuppe, Marvão - wo unser Hotel perfekt für den Ausblick auf erhabene Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge gelegen ist.

Wir lassen uns von von weitläufigen Kurven und Haarnadelkurven verzücken, während wir uns durch die mit Felsbrocken übersäte Graslandschaft bis zum Gipfel des Serra de Estrela, dem höchsten Berg Portugals empor arbeiten. Wir nehmen dann Kurs auf Monsanto eine typische, portugiesische Stadt, die zwischen gewaltigen Felsbrocken errichtet wurde und Sortelha - einem von einer Mauer umgebenen, mittelalterlichen Dorf, das auf einem Felsvorsprung gelegen ist und als schönstes Dorf Portugals bezeichnet wurde.

Genießen Sie einen weiteren fantastischen Tag im Nordosten Portugals, während wir das Castelo Rodrigo passieren und in das Herz des Weingebiets des Douro-Tals vorstoßen. Unsere Strecke führt uns entlang schroffer Klippen nach Freixo de Espada à Cinta, das auf einem smaragdgrünen Hang liegt, eingerahmt von Weinreben, die sich bis zum Fluss hinunter ranken.  Wir machen uns dann auf in Richtung Westen, dem Fluss nach Pinhão folgend, einer charmanten Stadt am Flussufer, in der Wein angebaut wird. Die Eisenbahnstation ist absolut sehenswürdig, die mit Kacheln dekoriert ist, die dem Weinanbau gewidmet sind.

Wir verbringen den Morgen damit den Stadtteil Peso de Regua zu erkunden, mit seinen gestaffelten Weinbergen, die sich von den Ufern des Flusses Duro erheben. Unsere Strecke entlang der N222 wurde zur „schönsten Strecke der Welt“ gewählt. Dann fahren wir in Richtung Norden fort, über Amarante, eine architektonisch beeindruckende Stadt in der Region von Minho und des gleichermaßen bezaubernde Guimarães - der „Wiege Portugals“ - mit einem hollywoodreifen Schloss voller Zinnen.

Die Route durch die Region Viana do Castelo führt uns über Ponte de Lima, mit seiner langen römischen Brücke und welches das Herzstück von Portugals renommiertem Anbaugebiet für den Vinho Verde (einem kräftigen und und fruchtigen jungen Wein), der größten Weinanbauregion des Landes.

Eine kurze Fahrt entlang der vom Atlantik umspülten Westküste bringt uns nach Porto, einer wunderschönen Stadt an der Mündung des Flusses Douro. Diese Stadt an der Flussmündung (und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt) strahlt den Glanz vergangener Tage aus und kombiniert ein malerisches mittelalterliches Zentrum mit modernem Esprit. Wir beenden den Tag am Ufer des Cais de Ribeira, mit seinen traditionellen Rabelos (Flachboote) beladen mit Portweinfässern und.....und auf der anderen Seite des Flusses die geheiligten Portweinkeller der Stadt.

Die Identität Portugals ist zutiefst mit dem mächtigen Atlantischen Ozean verbunden. Das Meer ist unser Orientierungspunkt auf unserem Weg nach Süden, über Aveiro, eine kleine Küstenstadt, die von Kanälen mit hell bemalten Moliceiros (traditionelle Wasserfahrzeuge mit hohen Bugspitzen, wie die Gondeln in Venedig) durchzogen ist und dadurch als das „Venedig Portugals“ bekannt geworden ist.

Als nächstes begeben wir uns in Richtung Inland durch den Wald von Buçaco und kehren dann an die Küste zurück und bestaunen ehrfurchtsvoll den Wellengang des Atlantik. Dieses Fischerdorf ist bekannt für die weltweit größten, surfbaren Wellen, während das nahegelegene Peniche mit einem beeindruckenden Meerespanorama glänzt. Lissabon - Europas sonnigste Hauptstadt - lockt am Horizont und ist die perfekte Abrundung am Ende dieser sensationellen Reise.

Wir verbringen den Tag mit einer Rundführung durch das historische Herz von Lissabon, wo die alten hölzernen Trams immer noch über die Pflastersteinstraßen rumpeln. Das Stadtviertel Baixa ist eine unvergessliche Mischung von barocker Architektur, Kurzwarenhändlern und prachtvollen Plätzen. Heute Abend schwelgen wir in unseren Erinnerungen mit einem Abschiedsdinner in einem traditionellen Restaurant.

Fordern Sie ein Angebot an»
Fordern Sie ein Angebot an»
Notice! By browsing our site you are consenting to the use of cookies for a better user experience.
See our Privacy and Cookies Policy here.