EUR €
EUR €
USD $
Partner Logos

MOTORRADTOUR FRANZÖSISCHE RIVIERA

Frankreich und Italien
MOTORRADTOUR FRANZÖSISCHE RIVIERA

MOTORRADTOUR FRANZÖSISCHE RIVIERA

Frankreich und Italien
Dieser Service wird angeboten in Kooperation mit GeoStar
Geführte Tour
5 Tage 4 Nächte
Niveau
  • 800 Km 800 Km
  • 16º C 16º C

Zwischen den Seealpen und der Provence gruben die kräftigen Wasser des Verdon Jahrtausende lang den größten Engpass Europas. Zwischen 500 und 1400 Metern Höhe bietet die Gegend Verdon eine Vielfalt an einzigartigen Landschaften. Diese einzigartige Straße, die die gesamte Gebirgsregion umrundet, wird unvergessliche Erinnerungen zurücklassen.    

In Richtung Aix en Provence (der Stadt des berühmten Malers des 19. Jahrhunderts, Paul Cézanne) werden wir Straßen  mit einer traumhaften Aussicht befahren, im Hintergrund das berühmte Gebirge Saint-Victoire.

Ein Halt in dieser von den Römern erbauten Stadt, deren Thema ihre Beziehung zum Wasser ist, lässt uns all ihre Quellen entdecken. 

Nach Aix en Provence folgt Marseille und die Küstenstraße bis Saint Tropez, eine historische Route mit mediterranen und provenzalischen Aromen und Landschaften. Es folgt eine Nacht im Gewimmel und in der Eleganz der Stadt Saint Tropez, ein spezieller Ort aufgrund der verrückten Nächte des globalen Jet Sets.  

Wir fahren weiter auf der Straße am Meer, durch die Städte Fréjus, Théoule und Cannes, wo wir die schöne Filmstadt bewundern können. Wir besuchen ebenfalls die historischen Meilensteine von Antibes, um dann in Nizza und Monaco zu enden.  

Am letzten Tag überqueren wir die Grenze, um Italien zu besuchen und die schönste Stadt der Italienischen Riviera zu erkunden, San Remo. 

Die Motorradtour in der Französischen Riviera bietet eine Vielfalt an einzigartigen Landschaften. Die Straße, die diese gesamte Gebirgsregion umrundet, wird unvergesslich bleiben.

01
Tag Nizza

Wir starten in Nizza, der größten Stadt an der Côte d'Azur. Die faszinierende Stadt wunderschöner Strände und einem Alte-Welt-Charme liegt in herrlicher Küstenlage und ist die perfekte Mischung aus französischem und italienischem Einfluss. Sie werden schnell verstehen, warum es Künstler über Jahrhunderte in den Bann gezogen hat: Chagall… Matisse… Picasso… Renoir.

 Wir machen uns auf den Weg nach Saint-Paul-de-Vence, einer typischen, gepflasterten mittelalterlichen Stadt auf einem Hügel, das durch Matisse, Picasso etc. und etliche Hollywoodstars berühmt gemacht wurde. Von hier aus gelangen wir auf die Route Napoléon, die sich zauberhaft durch die Berge der Provence windet. Wir besuchen Grasse (das synonym für das gleichnamige, französische Parfüm steht) und das exquisite Castellane, bevor wir Digne-les-Bains erreichen, eine geschichtsträchtige römische Kurstadt, die vor Lavendel nur so duftet.

Nizza
02
Tag Riez (Lavendelfelder)

Nur wenige Sehenswürdigkeiten in Frankreich können in Sachen Majestätik mit der Verdonschlucht mithalten. Diese überwältigende Schlucht, die der „Grand Canyon Europas“ genannt wird, schneidet tief in die Ausläufer der Alpen hinein. Unsere Strecke ist ein nonstop Diorama entlang majestätischer und schwindelerregender Klippen. Wir saugen die landschaftliche Kulisse in uns auf und reisen weiter nach Lubéron, entlang von Serpentinen, durch eine traditionelle Landschaft voller Bergdörfer, Weinbergen und duftenden Lavendelfeldern.

Wir beenden den Tag in Aix-en-Provence, der schicken, prachtvollen Heimatstadt von Paul Cézanne.

Riez (Lavendelfelder)
03
Tag Cassis (Fischerdorf)

Heute geht es nach Süden über Marseille an die Mittelmeerküste und den Nationalpark Calanques - einer spektakulären Küstenregion mit abfallenden Buchten und sich auftürmenden Landzungen - in Richtung des bezaubernden Fischerdorfes Cassis welches unterhalb spektakulärer Klippen gelegen ist.

Wir fahren dann entlang der sagenumwobenen Küste und werden in Sanary sur Mer Mittagessen, einer verträumten, alten Hafenstadt, in der sonnengebräunte Fischer ihren Fang abladen und ihre Fangnetze pflegen. Die D559 umarmt die Küste und zieht sich entlang von Buchten und Landzungen, über Lavandou nach Saint-Tropez - das durch Brigitte Bardot Berühmtheit erlangte und zum sexiesten Jet-Set Resort der Côte d’Azur wurde.

Cassis (Fischerdorf)
04
Tag Cannes

Auf der heutigen Strecke gibt es weitere sensationelle Eindrücke vollgepackt mit weitläufigen Ausblicken über beeindruckende Strände, durchsetzt von Lagunen und schroffen Landzungen. Wir begeben uns in Richtung der französischen Riviera - den bei Prominenten beliebten Cannes und Antibes - bevor wir im beschaulichen Villefranche-sur-Mer zu Mittag essen und uns dann abwärts der Hänge der Halbinsel von Cap Ferrat begeben.

 Am Nachmittag legen wir uns in die Kurven von Cap Ferrat zum den „Grand Corniche“ über das mittelalterliche Bergdorf Èze in Monaco, dem makellosen, luxuriösen königlichen Fürstentum mit dem James Bond-Charme.

Cannes
05
Tag Monaco

Nachdem wir uns Zeit genommen haben die Versuchungen des Monte Carlo mit seinen luxuriösen Villen, Casinos und Yachthäfen auszukosten, überqueren wir die Grenze in Richtung Italien, um in San Remo Mittag zu essen, einem der schönsten Urlaubsziele der italienischen Riviera. Wir steigen dann Richtung Inland hinauf und kehren nach Frankreich zurück, um in dem bezaubernden Bergdorf von Sospel Mittag zu essen, bevor wir nach Nizza herunterfahren, um unsere aufregende Reise zu beenden.

Monaco
Angebot anfordern »
Geführte Tour
5 Tage 4 Nächte
MOTORRADTOUR FRANZÖSISCHE RIVIERA

Zwischen den Seealpen und der Provence gruben die kräftigen Wasser des Verdon Jahrtausende lang den größten Engpass Europas. Zwischen 500 und 1400 Metern Höhe bietet die Gegend Verdon eine Vielfalt an einzigartigen Landschaften. Diese einzigartige Straße, die die gesamte Gebirgsregion umrundet, wird unvergessliche Erinnerungen zurücklassen.    

In Richtung Aix en Provence (der Stadt des berühmten Malers des 19. Jahrhunderts, Paul Cézanne) werden wir Straßen  mit einer traumhaften Aussicht befahren, im Hintergrund das berühmte Gebirge Saint-Victoire.

Ein Halt in dieser von den Römern erbauten Stadt, deren Thema ihre Beziehung zum Wasser ist, lässt uns all ihre Quellen entdecken. 

Nach Aix en Provence folgt Marseille und die Küstenstraße bis Saint Tropez, eine historische Route mit mediterranen und provenzalischen Aromen und Landschaften. Es folgt eine Nacht im Gewimmel und in der Eleganz der Stadt Saint Tropez, ein spezieller Ort aufgrund der verrückten Nächte des globalen Jet Sets.  

Wir fahren weiter auf der Straße am Meer, durch die Städte Fréjus, Théoule und Cannes, wo wir die schöne Filmstadt bewundern können. Wir besuchen ebenfalls die historischen Meilensteine von Antibes, um dann in Nizza und Monaco zu enden.  

Am letzten Tag überqueren wir die Grenze, um Italien zu besuchen und die schönste Stadt der Italienischen Riviera zu erkunden, San Remo. 

Die Motorradtour in der Französischen Riviera bietet eine Vielfalt an einzigartigen Landschaften. Die Straße, die diese gesamte Gebirgsregion umrundet, wird unvergesslich bleiben.

Wir starten in Nizza, der größten Stadt an der Côte d'Azur. Die faszinierende Stadt wunderschöner Strände und einem Alte-Welt-Charme liegt in herrlicher Küstenlage und ist die perfekte Mischung aus französischem und italienischem Einfluss. Sie werden schnell verstehen, warum es Künstler über Jahrhunderte in den Bann gezogen hat: Chagall… Matisse… Picasso… Renoir.

 Wir machen uns auf den Weg nach Saint-Paul-de-Vence, einer typischen, gepflasterten mittelalterlichen Stadt auf einem Hügel, das durch Matisse, Picasso etc. und etliche Hollywoodstars berühmt gemacht wurde. Von hier aus gelangen wir auf die Route Napoléon, die sich zauberhaft durch die Berge der Provence windet. Wir besuchen Grasse (das synonym für das gleichnamige, französische Parfüm steht) und das exquisite Castellane, bevor wir Digne-les-Bains erreichen, eine geschichtsträchtige römische Kurstadt, die vor Lavendel nur so duftet.

Nur wenige Sehenswürdigkeiten in Frankreich können in Sachen Majestätik mit der Verdonschlucht mithalten. Diese überwältigende Schlucht, die der „Grand Canyon Europas“ genannt wird, schneidet tief in die Ausläufer der Alpen hinein. Unsere Strecke ist ein nonstop Diorama entlang majestätischer und schwindelerregender Klippen. Wir saugen die landschaftliche Kulisse in uns auf und reisen weiter nach Lubéron, entlang von Serpentinen, durch eine traditionelle Landschaft voller Bergdörfer, Weinbergen und duftenden Lavendelfeldern.

Wir beenden den Tag in Aix-en-Provence, der schicken, prachtvollen Heimatstadt von Paul Cézanne.

Heute geht es nach Süden über Marseille an die Mittelmeerküste und den Nationalpark Calanques - einer spektakulären Küstenregion mit abfallenden Buchten und sich auftürmenden Landzungen - in Richtung des bezaubernden Fischerdorfes Cassis welches unterhalb spektakulärer Klippen gelegen ist.

Wir fahren dann entlang der sagenumwobenen Küste und werden in Sanary sur Mer Mittagessen, einer verträumten, alten Hafenstadt, in der sonnengebräunte Fischer ihren Fang abladen und ihre Fangnetze pflegen. Die D559 umarmt die Küste und zieht sich entlang von Buchten und Landzungen, über Lavandou nach Saint-Tropez - das durch Brigitte Bardot Berühmtheit erlangte und zum sexiesten Jet-Set Resort der Côte d’Azur wurde.

Auf der heutigen Strecke gibt es weitere sensationelle Eindrücke vollgepackt mit weitläufigen Ausblicken über beeindruckende Strände, durchsetzt von Lagunen und schroffen Landzungen. Wir begeben uns in Richtung der französischen Riviera - den bei Prominenten beliebten Cannes und Antibes - bevor wir im beschaulichen Villefranche-sur-Mer zu Mittag essen und uns dann abwärts der Hänge der Halbinsel von Cap Ferrat begeben.

 Am Nachmittag legen wir uns in die Kurven von Cap Ferrat zum den „Grand Corniche“ über das mittelalterliche Bergdorf Èze in Monaco, dem makellosen, luxuriösen königlichen Fürstentum mit dem James Bond-Charme.

Nachdem wir uns Zeit genommen haben die Versuchungen des Monte Carlo mit seinen luxuriösen Villen, Casinos und Yachthäfen auszukosten, überqueren wir die Grenze in Richtung Italien, um in San Remo Mittag zu essen, einem der schönsten Urlaubsziele der italienischen Riviera. Wir steigen dann Richtung Inland hinauf und kehren nach Frankreich zurück, um in dem bezaubernden Bergdorf von Sospel Mittag zu essen, bevor wir nach Nizza herunterfahren, um unsere aufregende Reise zu beenden.

Fordern Sie ein Angebot an»
Fordern Sie ein Angebot an»
Notice! By browsing our site you are consenting to the use of cookies for a better user experience.
See our Privacy and Cookies Policy here.